Startseite

Welpen

6 Buben

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Daffy und ihre 6 Buben

Die 6 Buben wurden von Daffy Ende November 2019 auf einem Privatgrundstück zur Welt gebracht. Vermutlich war die trächtige Hündin kurz zuvor "entsorgt" worden.
Glücklicherweise konnte die Hundefamilie sofort im Tierheim aufgenommen werden, so dass sich Daffy ruhig und recht stressfrei um ihren Nachwuchs kümmern kann.
Bobby, Dotty, Fridolin, George, Lucky und Malu (so wurden sie von den Schweizer Startpatinnen getauft) sind eine aufgestellte, fröhliche und neugierige Schar. Sie haben nun bereits eine Puppy-Impfung erhalten und dürfen zusammen mit ihrer Mama täglich den Auslauf im Tierheim geniessen.
Der Papa der Kleinen hat sich unbekannterweise aus dem Staub gemacht ;)
Daffy wiegt ca. 13 kg, ihre Jungs werden wohl ein wenig der grösser als sie - wir schätzen ihr Endgewicht auf 15 bis höchstens 20 kg, wobei Lucky als Kleinster des Wurfes kaum dieses Gewicht erreichen wird.

Die Buben können Ende Februar gegen Tollwut geimpft werden - 3 Wochen später steht ihnen der Weg in die Schweiz offen.
Sehr gerne würden wir für sie hier Menschen finden, die ihnen liebevolle Zuhause bieten, Geduld und genügend Zeit für einen Welpen aufbringen und sich bewusst sind, dass der Hund voraussichtlich für die nächsten ca. 15 Jahre Familienmitglied bleiben wird.

Samba und Mambo

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Samba und Mambo

MAMBO HAT INTERESSENTEN :)

Mambo (tricolor, männlich) und seine Schwester Samba (hellbeige) wurden anfang September 2019 geboren und im Alter von etwa drei Monaten ausgesetzt.
Die beiden wurden zuvor vermutlich bei jemandem daheim gehalten - sie sind nämlich den Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und dem Alter entsprechend neugierig, verspielt und fröhlich.

Sie wurden glücklicherweise von Freiwilligen unserer Partnerorganisation gefunden und aufgenommen, gegen Parasiten behandelt und geimpft.

Ihr Endgewicht wird auf ca. 12 Kilo geschätzt.
Wir wünschen uns für die beiden verantwortungsbewusste Menschen mit viel Zeit und Geduld und dem Bewusstsein, dass einen das neue vierbeinige Familienmitglied voraussichtlich für die nächsten ein bis zwei Jahrzehnte begleiten wird.

Mambo und Samba wurde bereits gegen Tollwut geimpft und können ab Februar in die Schweiz einreisen.